Sicherheit

Wir sind qualifizierte Kletterarbeiter

Unsere Höhenarbeiter werden alle jährlich FISAT zertifiziert, d.h. wir müssen den aktuellen Erste-Hilfe Nachweis erbringen und die arbeitsmedizinische Untersuchung für Höhenarbeiten (entsprechend G41) nachweisen. Darüber hinaus müssen dem Prüfer von unseren Industriekletteren in vorgeschriebener Zeit verschiedenste Rettungstechniken erfolgreich vorgeführt werden. DasTeam wird noch über die neuesten Kletter-, Seil- und Sicherheitstechniken und -erkenntnisse informiert .

 

Team-Sicherheit / Arbeitsplatz-Sicherheit

Wir klettern immer mit mindestens zwei Höhenarbeitern, um im eventuellen Notfall eine schnelle Rettung gewährleisten zu können. Pro Kletterarbeiter wird ein Tragseil und ein zusätzliches Sicherungsseil installiert. Wir halten uns an so genannten absturzgefährdeten Kanten immer gesichert auf. Wo erforderlich, bereiten wir den Abstieg über scharfe Kanten mit entsprechenden Schutzvorrichtungen vor.

 

Objektsicherheit

Mit nur minimaler Rüstzeit können wir extrem schnell und flexibel reagieren, um Gefahrenstellen zu entschärfen und zu beseitigen. Industriekletterer montieren Absturzsicherungen, Personenauffangnetze und sichern Gebäudeteile mit Fassadenschutznetzen. Nach Unwettern oder Blitz-Eis entfernen wir umgehend lockere Dachpfannen. Gefährliche Absturzkanten oder Abgründe für ihre Mitarbeiter werden durch die Montage von Absturznetzen, Fangnetzen zur Personensicherung (PSAgA) entschärft. Wir montieren Netze zur Gebäude- und Felssicherung, beseitigen Eiszapfen, beseitigen Schneelasten von Dächern und bergen lose Gebäude- und Anlagenteile.

 

 

 

 

 

Notreparatur von Sturmschäden am Dach in Hamburg

Hier war Gefahr im Verzug. Der Sturm hat Teile des Daches abgedeckt, und auf die darunter liegende Tankstelle geweht. Dieser Bereich wurde von der Feuerwehr großflächig abgesperrt. Wir sicherten das Dach in einer Notmaßnahme ab, und Kletterarbeiter sammelten lose Teile ein. Damit war die erste Gefahr gebannt.
Sie benötigen mehr Information?
Fragen Sie uns: